Download Amerikas chinesisches Dilemma: Fallstudie über by Carl-Christoph Schweitzer PDF

By Carl-Christoph Schweitzer

Die vorliegende Studie will zwar in erster Linie einen politik wissenschaftlichen Beitrag zur Erhellung der Interdepedenz von Innen- und Außenpolitik in der Haltung der Vereinigten Staaten gegenüber dem kommunistischen China von 1949-1951 leisten und gleichzeitig einen Vergleich zur britischen Chinapolitik jener Jahre vornehmen; dennoch sollte vom Standpunkt des allgemeinpolitisch interessierten Lesers die bren­ nende Aktualität des Themas nicht übersehen werden. Sie ergibt sich einmal aus der Tatsache, daß ohne eine genauere Kenntnis der amerika­ nischen Chinapolitik Ende der 40er und Anfang der 50er Jahre und ohne einen Ein­ blick gerade auch in die »Innenseite« dieser Politik die Haltung der united states im Vietnam­ konflikt heute in ihrer vielschichtigen Problematik nicht richtig erfaßt und beurteilt werden kann. Wie auch in den großen »Hearings« des Auswärtigen Ausschusses des US-Senates unter seinem Vorsitzenden Fulbright im Frühjahr 1966 über die amerika­ nische Vietnam- und Chinapolitik deutlich wurde, steht die erste Weltmacht heute im Fernen Osten letztlich vor der Frage, ob sie den indirekten Krieg gegen Peking, um ihn in absehbarer Zeit zu einem erfolgreichen Abschluß bringen zu können, erneut eskalie­ ren und damit eine unmittelbare Konfrontation mit dem kommunistischen China her­ aufbeschwören bzw. herbeiführen will oder aber unter Beibehaltung der gegenwärtigen Gesamtstrategie versuchen sollte, auf allen nur denkbaren diplomatischen Wegen mit dieser dritten Weltmacht zu einem schließlichen Ausgleich zu kommen. Ein solcher Aus­ gleich könnte dann die weitere militärische Auseinandersetzung in Vietnam selber ge­ genstandslos machen.

Show description

Read or Download Amerikas chinesisches Dilemma: Fallstudie über außenpolitische Entscheidungen in einer offenen Gesellschaft PDF

Similar german_11 books

Geschlechterverhältnisse im Kontext politischer Transformation

Dr. Eva Kreisky ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Wien.

Die Echte Macht

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Berufsbedingte Erkrankungen bei Musikern: Gesundheitserhaltende Maßnahmen, Therapie und sozialmedizinische Aspekte

Musikausübende und speziell Berufsmusiker entwickeln häufig tätigkeitsbedingte Gesundheitsprobleme: Die immer gleichen Körperhaltungen und Bewegungsabläufe beim Instrumentalspiel führen zu Überlastungsbeschwerden und in der Folge meistens auch zu Erkrankungen der Bewegungsorgane. Mediziner und Therapeuten unterschiedlicher Fachrichtungen setzen sich in diesem Buch zum ersten Mal interdisziplinär mit gesundheitserhaltenden Strategien und Konzepten der Therapie und der Rehabilitation auseinander.

HNO Praxis heute: Schwerpunkt Halswirbelsäule

Für Sie auf den Punkt gebracht, was once im Fach diskutiert wird. Schwerpunktthema der HNO-Praxis heute,Band 23 ist die Halswirbelsäule: Besonderheiten der Innervation des Kopf-Hals-Bereichs, Bildgebung der Halswirbelsäule, Orthopädische Probleme im Bereich der Halswirbelsäule, Die Distorsion der Halswirbelsäule, HNO-ärztliche Akutdiagnostik bei HWS-Distorsionen, Physiotherapeutische Behandlungskonzepte bei HWS-Beschwerden, Die richtige Verordnung von Krankengymnastik bei HWS-Beschwerden.

Additional resources for Amerikas chinesisches Dilemma: Fallstudie über außenpolitische Entscheidungen in einer offenen Gesellschaft

Sample text

D. G. , S. ; B. Carter: The Office of the Prime Minister, London 1956, S. , und H. Morrison: Government and Parliament, London-Oxford 1959, S. 6 f. R. Fenno: President-Cabinet-Relations - A Pattern and a Case Study, in: American Political Science Review, 1958, S. 388 H. 34 Willensbildungs- und Entscheidungsprozeß Großbritanniens. Für unser Thema und für den uns interessierenden Zeitraum ist hier ein besonders gutes Beispiel die Stellung Außenminister Bevins unter Attlee von 1945 bis 1951. Selbst wenn das persönliche Verhältnis zwischen diesen bei den höchsten decision-makers der britischen Außenpolitik damals nicht so gut gewesen wäre, wie es tatsächlich war, hätte Attlee bei einer Umgruppierung seines Kabinettes immer berücksichtigen müssen, daß sein Außenminister über einen ungewöhnlich starken Rückhalt bei der britischen Gewerkschaftsbewegung verfügte.

Das zeigte sich gerade auch an der Entscheidung über die Anerkennung Pekings durch London Anfang Januar 1950 22 • Wichtigstes Koordinierungsgremium auf Kabinettsebene für die Außen- und Verteidigungspolitik der USA ist seit 1947 der Nationale Sicherheitsrat. Er hat laut Gesetz die Aufgabe, den Präsidenten »außen-, innen- und militärpolitisch zu beraten, soweit Probleme der nationalen Sicherheit berührt werden, um eine bessere Zusammenarbeit der militärischen und zivilen Behörden und Kmter der Exekutive in diesen Fragen zu erzielen«.

53; vg!. auch C. O. Johnson: American National Government, 5. Auf!. 1960. S. 542/43. , S. 213. S. Geschäftsverteilungspläne des State Department vom 15. 3. 1949 und 25. 1. 1950, die dem Verfasser in Ablichtung vom State Department übersandt wurden. Eine allgemeine übersicht über die Geschäftsverteilung der uns hier weiter interessierenden Zeitabschnitte bieten die Congressional Directories, Washington, US Gov. Pr. Office (1949, 1950, 1951). S. Publikation des State Department: Expanding Functions 1930-1955.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 45 votes